SEI DA

mehr

SCHÖN, DASS DU DA BIST

Die jungen Architekten Barbara und Christoph Abel pendeln oft zwischen ihren Büros in Klagenfurt / Wörthersee und Strengberg / Niederösterreich hin und her. Aus Strengberg bringen sie vom Hof des Karl Wagner Birnencider mit nach Klagenfurt. Der Architekt und Künstler Hanno Kautz will ihn abends im Lendhafen, nahe seines Ateliers genießen. Die Idee, den Cidre in 0,33l Flaschen abzufüllen und nach Klagenfurt zu bringen, wird geboren. Hanno Kautz nennt ihn nun seida und findet: “schön, dass du da bist”. Der in Wien lebende Klagenfurter Daniel Gunzer gestaltet ein Etikett mit “Durchblick” und textlichen Variationsmöglichkeiten. Das Bewusstsein für biologisch, österreichischen Genuss soll schließlich nicht nur kulinarisch erweitert werden.

mehr unter: www.seida.at

 

  • ZEITRAUM 2013-2014
  • FOTOS stinglight, dermaurer